top of page
  • AutorenbildGunther Rapp

Gestaltung mit Feuerelementen

Mit Holz oder Gas betriebene Feuerelemente und Grills aus Metall sind nicht nur funktional, sondern verleihen dem Beisammensein im Kreise von Freunden und Familie ganzjährig eine gemütliche Atmosphäre.


Bei der Auswahl sollte sowohl das Design der Feuerstelle als auch der Typ des Grills berücksichtigt werden, um eine harmonische Integration in den Garten zu gewährleisten.

Neben offenen Feuerstellen gibt es auch Feuerelemente im zeitgemäß schlichten Design, ebenso wie ausgefallene Kamine und rustikale Feuerkörbe sowie zweckmäßige Feuerschalen.


Hochwertige Materialien, ausreichend Platz und komfortable, witterungsbeständige Sitzgelegenheiten sind dabei entscheidend. Verziert mit weichen Kissen werden die Sitzgelegenheiten nicht nur bequemer, sondern verleihen auch persönlichen Stil und einen Hauch von Luxus.

Eine durchdachte und stimmungsvolle Beleuchtung wie Laternen, Strahler unter Möbeln und für Mauern oder Pergolen, schafft eine heimelige Atmosphäre, die die Umgebung der Feuerstelle in ein zauberhaftes Licht taucht. Dekorative Pflanzen in stilvollen Gefäßen setzen grüne Akzente und verbinden die Natürlichkeit des Gartens mit einem ästhetischen Gesamtbild, das die Geselligkeit im Freien unterstreicht und auf ein neues Niveau hebt.


Offene und geschlossene Feuerstellen sollten aus Gründen der Brandgefahr möglichst nicht in unmittelbarer Nähe von Gebäuden oder nur unter ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen, vor allem bei lang anhaltender Trockenheit, befeuert werden. Moderne Feuerstellen können oft auch als Grill genutzt werden. Hochwertiges Zubehör verbessert nicht nur die Lebensdauer, sondern auch die Qualität der zubereiteten Mahlzeiten.


Durch die geschickte Integration von hochwertigen Feuerelementen und Grills, ausdrucksstarken Pflanzen, bequemen Möbeln und dezenter Beleuchtung wird der Außenbereich zu einem wertvollen, lebendigen und einladenden Teil des Wohnraums unter freiem Himmel.



댓글


bottom of page