top of page
  • AutorenbildJennifer Schwarz

Stimmungsvolles Ambiente durch Licht

Die Beleuchtung des Gartens erzeugt wundervolle Licht- und Schattenspiele. Dabei kann der Außenraum nicht nur an lauen Sommerabenden effektvoll beleuchtet werden. Die richtige Lichtgestaltung kann diese Atmosphäre verstärken und Ihren Garten in einen Ort der Ruhe und Inspiration verwandeln. Auch im Winter können die Strukturen im Garten dekorativ in Szene gesetzt werden.


Akzentlichter für magische Highlights

Einzelne Highlights werden mit sanften Akzentlichtern in Szene gesetzt. Vielleicht ein Baum, eine Gartenbank oder eine kunstvolle Skulptur.


Der Pfad des Lichts

Wege können nicht nur beleuchtet werden, sondern es können auch Pfade aus Licht gestaltet werden. Durch Verwendung von Bodenleuchten, Solarlaternen oder Pollerleuchten wird der Weg durch den Garten sanft illuminiert. Dies schafft nicht nur eine romantische Stimmung, sondern lädt auch dazu ein, den Garten in den Abendstunden zu erkunden.


Sitzplätze im Mondlicht

Ebenso kann ein ein gemütlicher Sitzplatz im Garten mit einem warmen, diffusen Licht erhellt werden z.B. mit einer Hängelampe oder mit windgeschützten Kerzen. Damit wird eine behagliche Ecke für sternenklare Abende und intime Gespräche geschaffen.


Insektenfreundlichkeit

Bei einer Beleuchtung im Garten sollte auf die Insektenfreundlichkeit geachtet werden. Beleuchtung im Dunkeln führt dazu, dass Insekten die Orientierung verlieren und somit bei der Nahrungssuche gestört werden. Da die Insekten jedoch im Garten benötigt werden, gibt es mittlerweile viele Anbieter, die insektenfreundliche Beleuchtung anbieten. Auch bei der Planung sollte es immer noch unbeleuchtete Areale geben, in den die Tiere sich frei bewegen können.


Wir können Ihnen dabei behilflich sein, eine wirkungsvolle, aber dennoch naturschonende Beleuchtung zu planen.





Comments


bottom of page